Zahnarzt Bern

Im Berner Zentrum, unweit des Bahnhofs, liegt das Zahnarztzentrum Bern. Dort heisst Sie ein erstklassiges Team aus Zahnärzten und medizinischem Fachpersonal willkommen und bietet Ihnen ein breites Spektrum an zahnärztlichen Leistungen und individueller Beratung.

Adresse

Neuengasse 43
CH-3011 Bern

Öffnungszeiten

Mo - Do:      08:00-20:00
Fr:      08:00-17:00
Sa:      09:00-17:00

Unsere zahnmedizinischen Dienstleistungen

Notfallzahnarzt Bern

Wenn Ihre Zähne durch einen Unfall geschädigt wurden oder Sie unter akuten Zahnschmerzen leiden, ist es wichtig, umgehend zahnmedizinische Hilfe zu suchen. Auch wenn Sie unsicher sind, ob es sich in Ihrem Fall um einen Notfall handelt, ist eine zahnärztliche Untersuchung immer ratsam, denn manchmal sind die Folgen einer Verletzung nicht auf den ersten Blick erkennbar. In der Zahnklinik Bern können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren, wenn Sie einen Termin bei einem Notfallzahnarzt brauchen. Geben Sie bei Ihrem Anruf bitte an, was passiert ist, wie viel Zeit seit dem Unfall vergangen ist, welche Bereiche betroffen sind (Zähne, Kiefer, Zunge, Lippen, ...) und ob es sich bei den beschädigten Zähnen um bleibende oder Milchzähne handelt. Wichtig für die Klinik ist es auch zu wissen, ob eine Allergie gegen Medikamente oder Antibiotika vorliegt. So kann gewährleistet werden, dass Sie möglichst schnell die richtige Hilfe bekommen. In der Regel wird Ihnen noch am selben Tag ein Termin angeboten.

Zahnärztliche Leistungen in Bern

Die Zahnärzte und Spezialisten im Zahnarztzentrum Bern verfügen über ein fundiertes Fachwissen in ihren Bereichen. Hier werden Sie individuell beraten und erhalten eine sorgfältige Behandlung, die auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft basiert und durch hochwertige Technik unterstützt wird.

Prophylaxe

Ein schönes Lächeln und gesunde Zähne tragen wesentlich zu unserem Wohlbefinden bei. Der Begriff Prophylaxe umfasst alle Massnahmen zur Erhaltung der Zahngesundheit, von der richtigen Mundhygiene bis hin zu Zahnfüllungen und Kronen. Mit der richtigen Pflege und regelmässigen zahnärztlichen Untersuchungen schützen Sie Ihre Zähne vor Krankheiten und behalten Ihr natürliches Gebiss bis ins hohe Alter.

Invisalign

Eine Invisalign-Zahnspange besteht aus durchsichtigen und herausnehmbaren Schienen aus Kunststoff, sogenannte „Aligner“, und wird zur Behandlung von leichten und komplizierteren Fehlstellungen eingesetzt. Für die Behandlung mit Invisalign werden verschiedene Aligner-Sets massgefertigt, die jeweils 1–2 Wochen getragen und dann mit dem nächsten Set ersetzt werden. Die Korrektur der Fehlstellung erfolgt über die Druckauswirkung der Schienen. In der Regel dauert die Behandlung insgesamt 3–18 Monate, je nach Grad der Fehlstellung.

Wurzelbehandlung

Ist ein Zahn so schwer beschädigt, dass bereits der Zahnnerv in Mitleidenschaft gezogen wurde, dann kann unter Umständen der Zahn durch eine Wurzelbehandlung erhalten werden. Dabei wird der Nerv aus seinen Kanälen im Innern des Zahnes entfernt und die Kanäle mit einem dichten Wurzelfüllmaterial verschlossen. Die Krone kann dann je nach Zerstörungsgrad mit Kunststoff, Teilkrone oder Vollkrone wieder versorgt werden und wie ein nicht wurzelbehandelter Zahn belastet werden.

Implantate

Zahnimplantate kommen zum Einsatz, wenn ein Zahn stark geschädigt ist und nicht mithilfe einer Wurzelbehandlung oder einer anderen Massnahme erhalten werden kann. Das Implantat besteht in den meisten Fällen aus einer Schraube, die operativ im Kieferknochen eingesetzt wird. Danach wird darauf der sichtbare Zahnersatz befestigt.

Standortleitung

Dr. med. dent.
Fabian Jost
CV

Unser Zahnärzte-Team

Dr. med. dent.
Fabian Jost
CV
Zahnarzt Zapka
med. dent.
Jan Frederik Zapka
CV
Dr. med. dent.
Pascale Lecoultre-Stadelmann
med. dent.
Jobran Schären

Unser Prophylaxe-Team: Dentalhygienikerinnen

Deborah Schmid
Dragana Ilic
Karin Fischer