swiss smile Zahnarztzentrum
Jetzt Ihren
Termin buchen!

Ihr Zahnarzt. Unsere Kompetenz.

swiss smile Zahnarztzentrum

Feste Zahn­spangen

DAMON-Technik

Bei der festen Zahnspange werden sogenannten Brackets auf die Zähne geklebt und fest mit einem Draht verbunden, wobei die Zahnbewegung durch die Kraftübertragung des Drahtes auf das Bracket erzeugt wird. Bei der sogenannten DAMON-Technik handelt es sich um ein neu erprobtes kieferorthopädisches Behandlungskonzept: Das Damon-System arbeitet mit deutlich geringeren Kräften als alle anderen konventionellen Spangen. Die konstruktionsbedingte, nahezu vollständige Reibungsfreiheit, kombiniert mit hochentwickelten, thermoelastischen Bögen, ermöglicht eine biologisch optimal verträgliche Bewegung der Zähne mit gleichzeitig deutlich höherem Patientenkomfort bei geringerem Druckempfinden. Der enorme Vorteil dieses Behandlungskonzeptes liegt darin, dass die Behandlungszeit markant reduziert wird und Zahnentfernungen aus kieferorthopädischen Gründen weitgehend überflüssig sind.

Incognito

Bei der unsichtbaren festen Spange, der sogenannten Incognito-Lingualtechnik, werden die Brackets auf der Zahninnenseite, d.h. von außen völlig unsichtbar, aufgeklebt. Sowohl die Brackets als auch die Bögen werden für jeden Patienten individuell von unseren Spezialisten massgefertigt. Nach der Erstellung eines digitalen Zahnmodells werden die Brackets für jeden einzelnen Zahn optimiert und anschließend aus Gold gegossen. Das flache Design der Spange sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Für den Patienten bietet diese anspruchsvolle Behandlungstechnik zudem den grossen Vorteil, dass die Spange diskret platziert, für das Umfeld nicht sichtbar getragen wird.

Reinigungstipps: Feste Zahnspange

Um Karies vorzubeugen ist eine regelmässige Zahnhygiene sowie die Reinigung der festen Zahnspange unvermeidlich.

So können Sie Ihre Zähne und gleichzeitig die Zahnspange putzen:

  • Mundspülung: Den Mund mit Wasser ausspülen.
  • Reinigung der Zahnflächen unter dem Draht:
    Putzen Sie zunächst jeden einzelnen Zahn mit kreisenden Bewegungen und danach halten und führen Sie Ihre Bürste zwischen Zahn und Draht in einem 45-Grad-Winkel.
  • Verwenden Sie eine Ortho-Bürste für die Reinigung von Brackets, Bändern und Drähten:
    Die Bürste zwischen Draht und Zahn einführen und auf und ab bewegen.
  • Geeignete Bürsten für Zahnzwischenräume: Interdentalbürste, Einbüschelbürste, Superfloss.
  • Mundspülung wiederholen (mit viel Wasser/Mundspülung).
  • Hochdosiertes Fluoridgel wöchentlich ein bis zwei Mal verwenden und nicht nachspülen.
  • Führen Sie die Reinigung zwei Mal täglich zehn Minuten durch.
Jetzt Ihren Termin buchen

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?
Gerne sind wir für Sie da und betreuen Sie individuell.