swiss smile Zahnarztzentrum
Jetzt Ihren
Termin buchen!

Ihr Zahnarzt. Unsere Kompetenz.

swiss smile Zahnarztzentrum

Karies

Gesunde Zähne bedeuten ein Stück Lebensqualität. swiss smile bietet eine lückenlose Rundumversorgung für Ihre Zahngesund­heit. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist Karies eine der häufigsten Krankheiten überhaupt.

Wie Karies entsteht

Karies ist eine Folge falscher Essgewohnheiten sowie eines ungesunden Lebensstils und beginnt immer mit der Entmineralisation an der Aussenfläche eines Zahnes. Gefährdet sind besonders Stellen, die bei der Reinigung mit der Zahnbürste nur schwer zu erreichen sind, wie z.B. Fissuren (Zahngrübchen der Backenzahnoberfläche) oder die Zahnzwischenräume.

Bei der Behandlung von kariesbedingten Zahnschäden wird die betroffene Stelle durch Ausbohren entfernt, und das entstandene Loch medizinisch versiegelt.

Karies und Parodontitis vorbeugen

Forscher fanden heraus, dass sich vor einer Karies- oder Parodontitiserkrankung, die orale Mikroflora bei betroffenen Patienten verändert hat. Wer Karies und Parodontitis vorbeugen möchte, sollte neben einer guten Mundhygiene ebenso auf eine vielseitige Ernährung und auf viel Bewegung achten. Sich das Rauchen abzugewöhnen und versuchen möglichst stressfrei zu leben wirkt sich auf die Zahngesundheit ebenfalls positiv aus. Zudem können Sie mit Hilfe bestimmter Lebensmittel Ihre Mundflora beeinflussen.

Mundflora verbessern

Mit probiotischen Lebensmitteln (z.B. Milchprodukte) hemmen Sie, durch die darin vorkommenden Bakterien, kariesfördernde Keime. Verbessern Sie Ihre Mundflora mit Hilfe von Mineralstoffen und Vitaminen. Folgende Wirkstoffe haben einen wohlfördernden Einfluss:

  • Vitamin A ist für die Haut und Schleimhäute besonders wichtig
  • Vitamin B5 unterstützt die Zellenregeneration und die Bildung von neuem Gewebe
  • Vitamin C ist ein wichtiger Bestandteil bei der Bildung von Kollagen. Es ist ein Protein für Haut und Knochen sowie auch für Zähne und Zahnfleisch.
  • Vitamin E gibt den Zellen Schutz und sorgt für eine erhöhte Durchblutung
  • Vitamin B12 unterstützt den Stoffwechsel von Protein, bildet rote Blutzellen. Es fördert die Regeneration der Schleimhäute und das Zellwachstum sowie die Zellteilung.
  • Vitamin H ist auch als Biotin bekannt und kann Entzündungen vorbeugen.
  • Kalzium unterstützt zusammen mit Fluor und Phosphat den Erhalt von Knochen und Zähnen. Die Aufnahme von Kalzium erfordert dabei die Vitamine A, C und D.
  • Zink fördert die Wundheilung und das Zellwachstum. Es stärkt das Immunsystem.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Essgewohnheiten um Ihre Zahngesundheit nachhaltig zu fördern.

Als allgemeine Massnahme zur Vorbeugung von Karies empfiehlt sich der regelmässige Besuch bei der Dentalhygienikerin.

Jetzt Ihren Termin buchen

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?
Gerne sind wir für Sie da und betreuen Sie individuell.